Beendigung des Spielbetriebes im Alten Rathaus bis auf Weiteres!

Hallo liebe Schachfreunde,

aufgrund der aktuell angespannten Situation, zu unserem Schutz und des Schutzes der Risikogruppen, und nicht zuletzt auch aufgrund einer Allgemeinverfügung der Stadt Willich

https://www.stadt-willich.de/C12574270025DE26/files/allgemeinverfuegung_16.03.2020_unterschrieben.pdf/$file/allgemeinverfuegung_16.03.2020_unterschrieben.pdf?OpenElement

müssen derzeit leider die Spielabende, der Spielbetrieb sowie das Training mit Andre und Jugendschachtrainingstermine entfallen.

Schach ist nun anders als bspw. Fußball ein Sport, den man auch virtuell betreiben kann.

Hinweisen möchte ich auf den alternativen Online-Trainingstermin, den Viktoria kommende Samstag anbietet (siehe anliegende Mail).

Viktoria war so nett, und hat unter www.lichess.org  in Team „Turm Schiefbahn 1931“ angelegt.

Es ist ganz einfach sich dort zu registrieren, und dann vielleicht dort (jederzeit) online gegeneinander anzutreten oder vielleicht sogar zu trainieren😊 Muss ich mir mal angucken, technische Fragen bitte an mich …

Ich wünsche euch ganz viel Gesundheit!

Herzliche Grüße

Volker Paff

1.Vorsitzender

Turnier in Venlo

Unsere Kinder- und Jugentrainerin Viktoriya hat am 05.05.2019 mit sieben Kindern am Königsturnier in Venlo teilgenommen. In einem Mammutturnier mit 13 Runden und rd. 80 Teilnehmern konnten die Kinder mit großem Spaß erste Turniererfahrungen sammeln.

Anbei ein paar Fotoimpressionen … :

Turm Schiefbahn nimmt mit zwei Teilnehmern an der Jugendeinzelmeisterschaft U10 in Krefeld teil

Tobias Schröer und Mats Leo Sibert haben am 13.04.2019 an den U10 Verbandseinzelmeistereschaft in Krefeld teilgenommen. In einem neunründigen Turnier mit 32 Teilnehmern und starkem Teilnehmerfeld konnten sie zwar nicht in die Spitzenränge vorstoßen, sammelten aber erste sehr wertvolle Turniererfahrung, und spielten mit großer Motivation und Freude.

Alle Kinder wurden bei einem sehr gut organisierten Turnier mit einer Urkunde und einem Sachpreisen bedacht.

So ist die Vorfreude auf das kommende Turnier in Venlo am 05. Mai 2019, zu dem alle Kinder aus dem Kinder- und Jugendtraining herzlich eingeladen sind, schon groß!

Hier der Link zur Ausschreibung: https://www.blericksesv.nl/images/KT2019_Affiche.pdf

Links: Mats, Rechts: Tobias

Viktoriya Sokalska ist ebenfalls neue Willicher Blitzschach-Stadtmeisterin 2019!

Am 12.04.2019 wurde nach der Siegerehrung der Stadtmeisterschaft auch die offene Willicher Stadtmeisterschaft im Blitzschach (Bedenkzeit 5 Minuten) ausgetragen.

Auch hier konnte sich Viktoriya zwischen 15 Teilnehmern mit 12,5 aus 14 durchsetzen, und ihre Mutter Olena Sokalska und Michael Gutbier auf die Plätze Zwei und Drei verweisen.

Hierzu ebenfalls herzlichen Glückwunsch an die Gewinner(innen), und ein großes Dankeschön an alle Schachfreunde für die Teilnahme, die gute Laune und den fairen Turnierverlauf.

Nachdem die Damen hier in beiden Turnieren führend waren, musste eine Idee, den Schachklub in „Dame Schiefbahn“ umzubenennen, aus Traditionsgründen zurückgeweisen werden 🙂

Viktoriya Sokalska ist neue Willicher Schach-Stadtmeisterin 2019!

Zu unserer großen Freude konnte sich unsere Kinder- und Jugendtrainerin Viktoriya Sokolska in einem Kopf-an-Kopf-Rennen in einem starken Teilnehmerfeld durchsetzen, und hatte letztlich zwischen vier punktgleichen Mitstreitern (5 aus 7) aufgrund einer geringfügig besseren Feinwertung die Nase vorn. Wir gratulieren Viktoriya sehr herzlich!!

Der zweite Platz ging an Michael Gutbier (SG Hochneukirch 1955), der dritte Platz an Michael Glinzk (BW Concordia Viersen). Auf den vierten Platz verschlug es (ebenfalls punktgleich) den Vorjahressieger Gürkan Oler (SC Erkrath).

 

Foto: Mittig: Viktoriya Sokalska, links: Michael Gutbier, rechts: Michael Glinzk

Sehr erfreulich hervorzuheben ist die mit 22 Teilnehmern im Vergleich zu den Vorjahren hohe Teilnehmerzahl. Diese machte es möglich, neben den Hauptpreisen auch zusätzliche drei Preise in Ratinggruppen auszuloben.

Die Ratinggruppe für die drei angetretenen vereinslosen Spieler konnte Gerald Küster für sich entscheiden. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir aus diesem Kreis während des Turniers  Harald Ricken als neues Vereinsmitglied begrüßen durften.

Die Gruppe der Spieler mit DWZ < 1550 führte am Ende Günter Schmitz (BW Concordia Viersen) an, der mit 4 aus 7 auch einen sehenswerten 7. Platz im Gesamtfeld vorweisen konnte.

Bei den Spielern mit DWZ < 1700 machte Wilhelm Helpenstein (SG Hochneukirch 1955) das Rennen.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für ihre Teilnahme und den reibungslosen und faieren Turnierverlauf!

Nachfolgend nochmals der Endstand: